1. Saisonspiel TSV Gaildorf

Sonntag, 17.08.2014

TSV Gaildorf – SV Tüngental   5:1 (1:1)

Der SVT startet mit einer Niederlage beim ambitionierten TSV Gaildorf in die neue Saison in der Kreisliga A1.

Die Heimelf gab von Beginn an richtig Gas. Der SVT hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Nach einer starken Anfangsphase ging der TSV durch Tobias Kleinhans nach einem Eckball in Führung (6.). Der SVT brachte den Ball nicht konsequent aus dem Gefahrenbereich. Die Heimelf drückte weiter und hatten Chancen zum 2:0. Nach gut 20 Minuten war der SVT besser im Spiel. In der Offensive wirbelte Toni Taschner, er war aber oftmals auf sich alleine gestellt. In der 24. Minute glich Nils Poslovski zum 1:1 aus. Er zirkelte einen Freistoß aus gut 20 Metern ins lange Eck. Der SVT war nun voll im Spiel drin. Die Heimelf konnte nicht mehr den Druck aufbauen, wie zu Beginn des Spiels. Bis zur Pause egalisierten sich beide Mannschaften.
Nach dem Wechsel versuchte der TSV wieder eine Schippe drauf zu legen. Der SVT stand noch sicher, schaffte aber wenig Entlastung in der Offensive. In der 58. Minute brauchte Kleinhans seine Farben wieder in Führung. Er stand bei einer Flanke mutterseelen alleine und konnte unbedrängt einköpfen. Der SVT machte nun auf und wollte wieder ins Spiel zurück kommen. Dies kam der Heimelf entgegen. Nachdem der SVT dann auch verletzungsbedingt Toni Taschner und Kapitän Max Stutz verlor, konnten die Gaildorfer das Ergebnis zu ihren Gunsten durch Holzberger (75.), Walzhauser (79.) und Hoffer (88.) nach oben Schrauben. Der SVT schaffte es sich, für sich zwingende Chancen zu erspielen.

Am Ende war die Niederlage verdient, allerdings war sie sicherlich um zwei Tore zu hoch ausgefallen. Der SVT hat noch viel Arbeit vor sich. In der zweiten Hälfte merkte man, dass einige Spieler noch nicht auf dem Fitnessstand sind, wo sie sein sollten. Dies gilt es in den nächsten Wochen zu verbessern. Bedauerlich sind wieder einmal die Verletzung, Florian Weippert, Toni Taschner und Max Stutz mussten allesamt verletzt vom Platz. Ob sie in der nächsten Woche einsatzbereit sind, ist fraglich.

Aufstellung: R.Bauer – A.Friedrich, F.Weippert (9.A.Kuschnir), D.Maurer, Nils Poslovski – H.Scherz, D.Seitz, M.Stutz (C) (73.B.Blank), W.Herterich – T.Tachner (61.M.Preiß), Niklas Poslovski

 

II. Mannschaft

TSV Gaildorf – SV Tüngental  5:1 (2:1)

Unsere II. Mannschaft verlor ebenfalls mit 5:1 ihr erstes Spiel. Die Heimelf war von Anfang Spiel bestimmend und zeigte einen guten Fußball. Nach der verdienten Führung konnte Tommy Sperrle für den SVT ausgleichen. Doch die Überlegenheit der Heimelf wurde noch bis zur Pause belohnt. Der SVT war aber engagiert und hatte auch gute Möglichkeiten.

In der zweiten Halbzeit schwanden beim SVT die Kräfte und der TSV konnte weitere Treffer zum Endstand von 5:1 erzielen.

Auch für unsere Reserve steht noch viel Arbeit an. Jedoch traf man aber auch auf einen sehr guten Gegner.

Aufstellung: M.Schüler – A.Bitsch, B.Blank, M.Endress (C), S.Rechenberg – T.Sperrle, J.Friedrich, P.Horlacher, J.Ruhl – P.Deininger, P.Strohmeier

Eingewechselt wurden: A.Noll, H.Gundel, M.Köngeter, D.Singer

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der Aktiven Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.