22. Spiel TSV Michelbach Bilz II

Sonntag, 07.04.2013

TSV Michelbach Bilz II – SV Tüngental 0:6 (0:3)

Der Tabellenführer gewann auch das 18. Spiel in Folge sicher und auch in der Höhe verdient. Der SVT hatte von Anfang an das Spiel im Griff. Die Gastgeber kamen kaum aus der eigenen Hälfte. Oliver Singer hatte die erste Chance scheiterte aber am Keeper. Nach einem Patzer in der Defensive kamen die Gastgeber zur ersten Chance. Der SVT kam einige Male gut vors Tor aber erst Oliver Singer nutzte eine schöne Vorarbeit von Max Stutz und Patrick Hanselmann zur verdienten Führung. Nach einem Eckball köpfte dann Martin Schreyer den Ball zum 0:2 in die Maschen. Dann pennte wieder die Defensive des SVT. Zweimal hatte man Glück das die Heimelf zwei Grosschancen vergab. Ansonsten spielte der SVT weiter auf ein Tor und hätte weitere Tore nachlegen können, doch erst Matthias Schreyer traf mit einem satten Schuss zum 0:3 Pausenstand.
Nach dem Wechsel hatte die erste Chance die Heimelf. Wieder nach einem Blackout kam der TSV-Stürmer zu einer Chance doch er verpasste dies. Der SVT brauchte einige Minuten und war dann aber wieder voll im Spiel. Oliver Singer traf per Freistoß zum 0:4. Matthias Schreyer markierte mit einer sehenswerten Direktabnahme an der Strafraumgrenze das 0:5. Der SVT spielte weiter nach vorne, musste aber noch einen Konter hinnehmen, doch Ralf Bauer parierte grandios. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Manuel Hartmann der nach einer schönen Flanke von Patrick Hanselmann per Kopf zum Endstand von 0:6 traf.
Der SVT spielte insgesamt gut, jedoch leistete man sich in der Defensive den ein oder anderen Patzer. Glücklicherweise nutzten diese die Gastgeber nicht. Alles in allem war der Sieg aber nie gefährdet.

Aufstellung : R.Bauer – A.Kuschnir, M.Majer, D.Seitz (C) (70.E.Kouzinski), J.Richter – R.Siegle (70.M.Hartmann), M.Stutz, Mart.Schreyer, Mat.Schreyer, P.Hanselmann – O.Singer

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der Aktiven Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.