2. Runde Bezirkspokal TSV Laudenbach

2. Runde Bezirkspokal

Samstag, 07.08.2010

TSV Laudenbach – SV Tüngental  2:3

Der SVT zog beim B-Ligisten aus Laudenbach hoch verdient in die 3. Runde ein.

Nachdem man in der 1. Runde nach einem knappen 4.3-Sieg gegen den A-Liga-Aufsteiger SV Löffenstelzen nicht überzeugend präsentiert hat, wollte man dieses Spiel gegen den B-Ligisten TSV Laudenbach besser machen. Auf Grund einiger personeller Änderungen war dies jedoch nicht unbedingt zu erwarten. So reiste man mit nur einem Ersatzspieler an. Aber man begann von Anfang an konzentriert und kontrollierte das Spiel. In der 25. Minute erzielte Oliver Singer nach schönem Zuspiel von Toni Taschner aus halb rechter Position folgerichtig das 1:0. Nach weiteren 10 Minuten konnte Toni Taschner das 2:0 erzielen. Er nutzte eine Verwirrung im Strafraum von Laudenbach, die den Ball nicht aus dem Gefahrenbereich bekamen, eiskalt aus. Ab der 40. Minute war der SVT wohl schon in der Kabine, den Laudenbach kam zu zwei Lattentreffern. Mit dem 2:0 Vorsprung ging es in die Pause. Trainer Peter Traub fand wohl die richtigen Worte. Man kontrollierte den Gegner und wie in der ersten Halbzeit spielte man konzentriert und erarbeitete sich gut Chancen. Man ging aber nicht mehr das Tempo der ersten Halbzeit. So plätscherte das Spiel vor sich hin und in der 70. Minute erkämpfte sich Florian Maurer den Ball und erzielten das 3:0. Der SVT war weiter überlegen doch zum Schluss ging die Konzentration verloren. In der 85. Minute verkürzten die Gastgeber auf 1:3 und mit dem Abpfiff gelang ihnen sogar noch das 2:3. Alles in allem aber ein verdienter und ungefährdeter Sieg für den SVT.

Nun folgt am kommenden Mittwoch, 11.08.2010 die 3. Runde des Bezirkspokals. Hier muss der SVT wieder reisen, und zwar zum B-Ligisten nach Forchtenberg.

Aufstellung: R.Bauer – P.Haag (75.H.Götz), M.Preiß, D.Maurer – J.Göller, Ma.Schreyer, A.Friedrich, O.Singer, H.Runde – T.Taschner, F.Maurer

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der Aktiven Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.