3. Spieltag TSV Gaildorf – SG Tüngental/Sulzdorf

TSV Gaildorf – SG Tüngental / Sulzdorf 2:3 (0:1)

3 Tore = 3 Punkte. Dieses Resultat täuscht über die weiterhin angespannte Personalsituation der Spielgemeinschaft hinweg.

In einer hitzigen und spannenden Begegnung trat man mit nur 2 Auswechselspielern (davon 1 Torhüter) an.

Spielfilm: Gleich in der 1. Spielminute wurde die SG durch einen Lattentreffer der Heimelf geweckt. Die agilen und mit Spielwitz ausgestatteten Gaildorfer brachten die SG desöfteren in Verlegenheit. Einer der Konter in der 34. Spielminute köpfte Andy Friedrich nach Flanke von Edgar Wagner zum Halbzeitstand ein (0:1). Mit 2 Elfmetern ging die Partie nach der Pause weiter: Edgar Wagner vollstreckte zum 1:2. In der 78. Spielminute wurde die Hintermannschaft der SG ausgehebelt, Spielstand 2:2. Philip Bögner nutzte seine Chance in der 88.Spielminute und korrigierte das Ergebnis zu einem Auswärtssieg.

Volker Majer

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der A-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.