19. Spiel TSV Sulzdorf

Sonntag, 02.04.2017
 
TSV Sulzdorf –  SV Tüngental 1:0 (0:0)
 
Nach drei Niederlagen im Jahr 2017 musste sich der SV Tüngental auch im Nachbarduell dem TSV Sulzdorf geschlagen geben. Bereits vor Spielbeginn gab es die erste Hiobsbotschaft. Nils Poslovski konnte durch eine im Abschlusstraining zugezogene Oberschenkelverletzung nicht spielen. Beim Warmmachen verletzte sich zudem Flo Traub, welcher ebenso ausfiel. Dafür kehrte Toni Taschner zurück.
Die Grün-Weißen agierten aus einer gesicherten Defensive heraus, versuchten aber immer wieder die beiden Außenverteidiger Turtschan und Brehmer weit in der gegnerischen Hälfte einzusetzen. Die Sulzdorfer agierten erst zurückhalten, weshalb die Tüngentaler eine optische Überlegenheit hatten und versuchten, das Spielgeschehen zu bestimmen. Es fehlte allerdings am letzten Pass in den Strafraum, weshalb vermehrt Distanzschüße außerhalb der Box als Mittel eingesetzt wurden, um Torgefahr zu erzeugen. Die Schüße von Göller und Singer konnte Sulzdorfs Torwart Winter sicher parieren, lediglich ein Abpraller von Taschner wurde gefährlich. Zudem verpasste Majer einen Eckball knapp. Auf der Gegenseite setzte Hermann einen Lupfer aus 30 Metern neben das Tor. Nach einer halben Stunde ließen die Tüngentaler Angriffsbemühungen nach und die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel. Durch agressives Zweikampfverhalten konnten sie die Tüngentaler immer weiter in deren Hälfte drängen. Ein Tüngentaler Fehler im Aufbauspiel ermöglichte Sulzdorfs beste Chance, doch Hermann verzog knapp im Strafraum.
 
Nach der Halzeitpause sahen die zahlreich mitgereisten Tüngentaler Zuschauer weitere Sulzdorfer Möglichkeiten. Die Grün-Weißen fanden keine Mittel gegen die kompakt stehenden Sulzdorfer, wobei auch insbesondere die eigenen Fehler und Unkonzentriertheiten im Aufbauspiel ihren Beitrag dazu leisteten. Neben den spielerischen Mängel fehlte es in der zweiten Hälfte auch an der notwendigen Aggressivität in den Zweikämpfen. Mitte der zweiten Hälfte konnte Sven Otterbach einen Sulzdorfer Angriff zum viel umjubelten Siegtreffer vollenden. Die Grün-Weißen versuchten zwar den Ausgleichstreffer zu erzielen, konnten sich aber keine nennenswerte Chance mehr erarbeiten. Der SVT muss in dieser schwierigen Phase der Saison mit der Derbyniederlage den nächsten Nackenschlag verkraften. Nun gilt es alle Kräfte zu mobilisieren, um beim kommenden Heimspiel die Bezirksliga-Reserve aus Michelfeld zu bezwingen.
 
Aufstellung: R. Bauer – P. Brehmer, M. Majer, N. Traub, F. Turtschan – N. Hawthorne, M. Stutz, O. Singer, W. Herterich – C. Göller, T. Taschner
 
Auswechselbank: F. Wüst, H. Gundel , K. Gundel, B. Blank
 
 
Reserve:
 
TSV Sulzdorf – SV Tüngental 0:1
 
Derbysieger, Derbysieger, Hey, Hey!
 
Gut aufgestellt ging man in das Lokalderby.
Die Partie war deshalb auch gleich zu Anfangs von Kampf betont. Die Jungs in Grün konnten immer mal wieder durch tolles Passspiel Chancen erarbeiten die auch zu Abschlüssen führten, insgesamt aber leider nicht zwingend genug waren. Viel zu oft versuchte man den langen Ball in die Spitze zu spielen, die dann leider nicht ankamen.
Erst Anfang der zweiten Halbzeit konnte der Treffer erzielt werden. Durch einen tollen Schuss von Jochen Friedrich konnte der SVT jubeln. 
Zu dieser Zeit drückten der SVT auch aufs Sulzdorfer Tor. Mehrere Chancen konnten aber gut vom Schlussmann gehalten werden. 
Richtung Ende musste aber nochmals gezittert werden. Das Spiel wurde hektischer und man gab das Mittelfeld aus der Hand. Volker Schmidt parierte in der Folge noch mehrmals glänzend. Auch Christian Köhnlein konnte durch eine tolle Grätsche den Ausgleich verhindern. Am Ende reichte es aber für die 3 Punkte. 
 
Aufstellung: V. Schmidt, , H. Gundel, T. Sperrle, J. Friedrich, L. Geier, T. Glasbrenner, P. Deininger, C. Köhnlein, P. Horlacher, F. Wüst, B. Blank
 
Eingewechselt wurden: D. Singer, M. Brenner, M. Gehringer, T. Schuller
Dieser Beitrag wurde unter Berichte der Aktiven Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.