3. Spieltag SGM Ingelfingen/Nagelsberg – SV Tüngental

Ü32 Senioren Samstag, 16.04.2016

SGM Ingelfingen/Nagelsberg – SV Tüngental 0:1 (0:0)

Unsere AH konnte auch das dritte Spiel positiv bestreiten und holte in Nagelsberg den zweiten Saisonsieg. Der SVT begann auf dem kleinen Platz Nahe des Kochers ganz gut. Die wieder neuformierte Abwehrreihe stand relativ sicher. Chancen gab es im Ansatz, aber nichts zwingendes. Außer eine Freistoßflanke von Markus Kraft, die haarscharf am Tor vorbei strich und ein Konter der Gastgeber, welcher dann aber aus aussichtsreicher Position nicht richtig zu Ende gespielt wurde, war im ersten Durchgang nicht viel geboten.

Die zweite Halbzeit hingegen bot viel Spannung. Der SVT stellte taktisch von 4-4-2 auf ein 3-4-1-2, was sich auch gleich bemerkbar machte. Die Gastgeber hatten von nun an weniger Raum im Spielaufbau. Die versuchten zwar Druck auszuüben, doch der SVT unterbund die Angriffe in der Entstehung setzte mit seinen schnellen Kontern Nadelstiche. Matthias Preiß ging dann alleine auf den Keeper zu, doch er verzog. Wenig später gab es Freistoß für den SVT. Heiko Runde nutzte die Chance mit einem satten Schuss aus gut 20 Metern zur verdienten SVT-Führung. Die Gastgeber versuchten nun vehment den Ausgleich zu erzielen, richtige gefährliche Torchancen sprangen aber nicht heraus. Die SVT-Defensive und Keeper Hendrik Götz standen sicher. Der SVT verpasst durch einige hochkarätige Chancen den Sack zu zu machen. So spielten Dirk Ruff, Thomas Herdlitschka und Matthias Preiß die Abwehr aus, letzterer wurde von Herdlitschka mustergültig in Szene gesetzt, doch er setzte den Ball neben das leere Tor. Kurz darauf tankte sich Heiko Runde in den Strafraum durch und wurde übel von den Beinen geholt, doch zum entsetzen der SVT´ler und auch zur Verwunderung der Heimelf gab es keinen Elfmeter und keine Rote Karte.

Der SVT brachte den verdienten Auswärtssieg ohne besondere Vorkommnisse über die Zeit und erklomm mit diesem Erfolg erstmals die Tabellenführung.

Aufstellung: H.Götz – M.Otterbach, D.Seitz, H.Runde, J.Ruhl – M.Preiß, H.Schmidt, W.Fuhrmann, M.Kraft – A.Wüst, D.Ruff (C)

Eingewechselt wurden: V.Schmidt, Th.Herdlitschka, A.Seitz

 

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der AH veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.