17. Spiel TSV Michelfeld

Sonntag, 08.03.2015

I. Mannschaft

TSV Michelfeld – SV Tüngental   2:0 (2:0)

Der SVT verlor das erste Spiel im Jahr 2015 gegen den Aufstiegsaspiranten nach einem guten Spiel mit 2:0. Die drei Neuzugänge Johannes Klenk, Daniel Bauer und Christian Bentz kamen beim SVT zum Einsatz und konnten überzeugen.

Die Gastgeber legten auf dem Kunstrasen von Beginn an gut los. Der SVT war aber taktisch sehr gut auf die Michelfelder eingestellt. Dennoch musste man nach vier Minuten das 1:0 durch Overchenko hinnehmen. Der SVT blieb aber seiner Linie treu und stellte die Heimelf kompakt zu. Christian Bentz hatte dann die erste Chance nach einem schnellen Konter, sein Schuss ging knapp vorbei. Der TSV hatte durch Overchenko mit zwei Aluminiumtreffer gute Chancen. Ansonsten stand der SVT sehr gut und spielte ab Mitte der ersten Halbzeit auch gut mit. Nur im Abschluss fehlte die letzte Durchschlagskraft. Kurz vor der Pause machte dann Overchenko das 2:0 mit einem direkt verwandelten Freistoß.

Nach dem Wechsel gestaltete der SVT das Spiel immer offener, man war absolut auf Augenhöhe. Von der Heimelf kam offensiv relativ wenig. Zwei drei Chancen im Ansatz, aber zwingendes war nicht mehr dabei. Der SVT seinerseits hatte durch Oliver Singer und kurz darauf durch Max Stutz zwei super Chancen, den Anschlusstreffer zu erzielen. Der SVT roch nun Lunte und drückte auf den Anschlusstreffer, der aber nicht mehr fallen wollte. Im Abschluss fehlten immer Zentimeter und das nötige Quäntchen Glück. So stand der SVT nach einem guten Spiel ohne Punkte da, kann aber auf diese tolle Mannschaftsleistung aufbauen.

Die nächsten drei Spiele werden für den SVT richtungsweisend, denn hier geht es gegen direkte Konkurrenten. Mit der Leistung von diesem Spiele sollte man diese Aufgaben lösen können.

Aufstellung: R.Bauer – A.Friedrich, D.Bauer, D.Maurer (82.D.Seitz), Nils Poslovski – F.Wüst, M.Stutz (C), J.Klenk, W.Herterich (69.H.Scherz) – O.Singer, C.Bentz

II. Mannschaft

TSV Michelfeld – SV Tüngental 5:2 (3:0)

Unsere II. Mannschaft verlor ebenfalls das erste Spiel 2015.

Die Gastgeber gingen schnell in Führung und konnten diese nach 15 Minuten auch ausbauen. Der SVT hatte seine erste Chance durch Felix Turtschan. Bis zur Pause erhöhten die Gäste auf 3:0.

Nach dem Wechsel fiel schnell das 4:0 ehe Philipp Strohmeier das 4:1 per Foulelfmeter erzielen konnte. Felix Turtschan verkürzte dann auf 4:2 ehe die Heimelf auf 5:2 erhöhen konnte. Felix Turtschan markierte dann das 5:3, der Treffer wurde aber wegen angeblichen Foulspiel von Turtschan nicht anerkannt.

Aufstellung: M.Schüler – M.Endress (C), B.Blank, E.Kouzinski, S.Rechenberg – R.Siegle, M.Preiß, J.Friedrich, H.Gundel – F.Turtschan, P.Strohmeier

Eingewechselt wurden: P.Deininger, T.Sperrle, N.Zaczek

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der Aktiven Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.