Leichtathletik Stadtmeisterschaft 12.07.2013

Tüngentaler-Schüler mit ganz tollen Leistungen!!

Marc Schmídt wirft den Ball so weit, wie derzeit kein anderer württembergischer M11-Schüler!!!!

Mit 187 Teilnehmern aus 16 Vereinen waren die 3. offenen Stadtmeisterschaften in Crailsheim so gut besucht wie noch nie. Allein von der WGL Schwäbisch Hall waren 27 Schüler am Start, mit zum Teil herausragenden Leistungen.

So überraschte mit einer tollen Punktzahl im Dreikampf Evelyn Sturm (WGL/SV Tüngental) mit 873 Punkten (W8). Damit gehört sie zu den besten 10 Schülerinnen ihres Jahrgangs in Württemberg.

Für das Highlight allerdings sorgte der M11-Schüler Marc Schmidt (WGL/SV Tüngental), der den Ball auf 45,50m warf. Soweit hat in diesem Jahr noch kein anderer Schüler in Württemberg geworfen!

In der Mannschaft U8 war die WGL mit Leni Lauter, Elisa Dowerk (WGL/PostSG, 694 Punkte) und Mia Rohner (WGL/SV Tüngental, 534 Punkte) mit fast 600 Punkten Vorsprung deutlich vor den Crailsheimer Teams. Mia belegte in Ihrem Wettkampf einen tollen 3. Platz und durfte das Siegerpodest besteigen.

Auch das U12 Team der WGL mit Tim Scheuner und den beiden SV Tüngental-Schülern Marc Schmidt (1.016 Punkte) und Zenabu Dirksen (773 Punkte) lag deutlich vor der Konkurrenz. Nach hartem Kampf in der M11-Klasse musste sich Marc mit gerade mal 18 Punkten Rückstand geschlagen geben und mit Platz 2 Vorlieb nehmen. Dennoch hat Marc erstmalig die 1.000 Punkte-Grenze geknackt und durfte zusätzlich dem Ballwurf sehr zufrieden sein. Im jüngeren Jahrgang dieser Klasse (M10) belegte Zenabu Dirksen den 6. Platz

Mit Philipp Dorsch (WGL/SV Tüngental) kommt erfreulicherweise auch in der Klasse M15 im Kugelstoßen (10,61m) ein WGL-Athlet in den Bereich der württ. Bestenlistenplätze.

Im Rahmen seines Dreikampfes (Platz 5 mit 1.234 Punkte) ragte er mit dieser Kugelstoßleistung heraus.

Auch im Team der männlichen U10 konnte mit Fabian Schmidt und seinem hart erkämpften 3. Platz (786 Punkte) ein sehr erfreuliches Endergebnis gefeiert werden. Zusammen mit Jonathan Munz und Jan Conrad gab es für Fabian sogar mit der Mannschaft noch einen 2. Platz. Komplettiert wurde das tüngentaler Ergebnis in dieser Altersklasse M9 durch Michael Reichensperger (Platz 12 / 595 Pkt.) und Walter Mikolajewski (Platz 13 / 577 Pkt.)

Einen guten 3. Platz in der Klasse M8, dem jüngsten Jahrgang dieser Veranstaltung, konnte

Alexander Mikolajewski und einen 8. Platz in der Klasse M12 Vincent Fritz erreichen.

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.