Einzel-Frankenmeisterschaften in Neckarsulm am 14.07.2012

Einzel-Frankenmeisterschaften in Neckarsulm am 14. Juli 2012:

WGL wird mit 24 Titeln erfolgreichster Verein –

Tüngentaler Leichtathleten leisten Beitrag zum WGL-Gesamterfolg!!!

 

Bei den diesjährigen Frankenmeisterschaften der Schüler- und Jugendklassen in Neckarsulm stellte auch in diesem Jahr die Leichtathletikabteilung des SV Tüngental eine starke Gruppe an Nachwuchsathleten und konnte mit insgesamt 8 Podestplätzen (Platz 1-3) zum überragenden WGL-Ergebnis bei diesen Meisterschaften beitragen.

Bei diesen Meisterschaften wurden die Besten in den einzelnen Alterklassen pro Disziplin ermittelt. Das Einzugsgebiet des  Bereichs Franken erstreckt sich über fast Nord-Württemberg

und weißt daher immer sehr große Teilnehmerfelder auf.

Welcher leistungsstarke Nachwuchs in Tüngental heranwächst unterstreichen die Meistertitel von Jonas Pyrags bei den 800m (2:37,01 Min.) und Marius Ruff, der sogar 2 Meisterwimpel mit nach Hause nehmen konnte. Er gewann in seiner Altersklasse M10 den 50m-Lauf (7.83 sec.) und den Weitsprung (4,42m).

Für die Überraschung in dieser Alterklasse M10 sorgte im Lager der WGL aber Marc Schmidt im Ballwurf. Marc schleuderte den Ball auf 44,50m, wurde damit Vizemeister und lag hier nur 2 Meter hinter der Leistung von Lukas Drach (ebenfalls WGL/46,50m), der den Ballwurf der Klasse M11 gewann und bester deutscher Dreikämpfer im letzten Jahr war.

Nicht nur in den technischen Disziplinen sondern auch in den Laufdisziplinen zahlt sich das konsequente Training aus, denn mit Marco Pyrags (2:19,8 Min.) und Lara Kriegel (3:13,0 Min.) konnten ebenfalls überraschend Vizemeistertitel über die 800m-Distanz erlaufen werden. Einen weiteren Vizemeistertitel erlief sich Jonas Hofmann bei seiner 400m-Lauf-Premiere (66,76 Sek.).

Aber nicht nur die Top-Platzierungen zeigen die Stärke der Leichtathletiktruppe des SV Tüngental. Von der 14 Kopf starken Gruppe des SV konnten insgesamt 24 Endkampfplatzierungen erreicht werden. Eine Endkampfplatzierung stellt eine Leistung der 8 Besten in der jeweiligen Disziplin pro Altersklasse dar (ähnlich einer Finalrunde).

 

Die Teilnehmer der WGL/SV Tüngental im Einzelnen pro Disziplin (Endkampfplatzierungen

fettgedruckt):

Schülerklasse W10:

Larissa Akolck: Weitsprung (2,95m/Platz 15) – 50m-Lauf (8,90sec./ 13.) – Ballwurf (14,5m/ 12.)

Karolin Nothacker: Weitsprung (3,05m/Platz 13)

Schülerklasse W11:

Lara Kriegel: Weitsprung (3,65m/Platz 9) – 50m-Lauf (8,24sec./ 7.) – Ballwurf (20,5m/ 10.) –800m (s.o.)

Melissa Pfeifer: Weitsprung (3,44m/Platz 12) – 50m-Lauf (8,62sec./ 14.) – Ballwurf (26,0m/ 4.)

Schülerklasse W13:

Britta Kriegel: Weitsprung (4,16m/Platz 9) – Kugelstoßen (6,61m/ 6.)

Schülerklasse M10:

Marius Ruff: Weitsprung (4,42m/Platz 1) – 50m-Lauf (7,83sec./Pl.1.) – Ballwurf (37,0m/Pl.6.)

Marc Schmidt: Weitsprung (3,46m/Platz 10) – 50m-Lauf (8,56sec./ 7.) – Ballwurf (44,5m/Pl. 2.)

Felix Frey: Weitsprung (3,57m/Platz 9) – 50m-Lauf (8,80sec./ 9.) – Ballwurf (36,5m/ 7.)

Lukas Akolck: Weitsprung (3,41m/Platz 11) – 50m-Lauf (8,78sec./ 10.) – Ballwurf (27,0m/ 12.)

Schülerklasse M11:

Vincenc Fritz: Weitsprung (3,12m/Platz 17) – 50m-Lauf (9,39sec./ 14.)

Schülerklasse M12:

Jonas Pyrags: Weitsprung (4,11m/Platz 4) – 75m-Lauf (11,44sec./ 7.) – Diskus(20,09m/ 4.) -800m (s.o.)

Schülerklasse M14:

Philipp Dorsch: Weitsprung (3,80m/Platz 5) – Kugelstoßen (8,70m/ 4.) – Diskus (16,95m/ 4.)

Schülerklasse M15:

Marco Pyrags: Weitsprung (4,54m/Platz 10) – Kugelstoßen (8,91m/ 5.) – 800m (s.o.)

Jugendklasse U18:

Christopher Kübler: Weitsprung (4,62m/Platz 7) -Kugelstoßen (9,44m/  3.) -800m (2:27,87min./ 7.)

Jonas Hofmann: Weitsprung (4,50m/Platz 8) –100m-Lauf (13,01sec./11.) – 400m-Lauf (66,76sec./ 2.)

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.