AH 8.Spieltag 08.06.2012

SC Michelbach/Wald – AH  3:4
Wieder traf der SVT auf eine wesentlich
jüngere Mannschaft die auch gleich das
Kommando übernahm. Trotzdem ging
der SVT nach klugem Spiel aus der Abwehr,
durch einen flachen Linksschuss, von Dirk
Ruff, in Führung. Ein verunglückter Abwurf
und ein Fangfehler durch den Torwart
brachte die Michelbacher innerhalb weniger
Minuten mit 2:1 in Front. Das 3:1 über die
Rechte Seite war der Halbzeitstand, obwohl
nach desolater Tüngentaler Leistung ein noch
höherr Zwischenstand locker möglich gewesen
wäre.
Nach einer turbulenten Halbzeitpause stand
eine mannschaftlich geschlossene und taktisch
sehr gut ausgerichtete Tüngentaler Mannschaft
auf dem Feld. Nun wurde hinten dicht gemacht
und überfallartig nach Vorne gespielt. Ein
stramm getretener Eckstoss netzte der aufge-
rückte Jürgen Hofmann unter die Latte. Heiko
Runde hielt aus 25 Metern drauf und versenkte
den Ball im oberen, langen Eck. Unhaltbar für
den Torwart. Nun stand es 3:3. Ein weiterer
Eckball durch den unermüdlich kämpfenden
Volker Schmidt, köpfte Dirk Ruff unnachamlich
zum 3:4 Endstand in die Maschen.
Manfred Stutz

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der AH veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.