4. Runde Pokal ESV Crailsheim

3. Runde Pokal (Achtelfinale)

Mittwoch, 18.08.2010

SV Tüngental – ESV Crailsheim 2:5 (2:3)

Der klassenhöhere ESV begann druckvoll und führte nach 15 Minuten bereits mit 0:2. Nach 5 Minuten erziehlte Ayhan Akbuhut nach einer Unstimmigkeit in der neuformierten SVT Abwehr das 0:1. Bernd Bluhmenstock erhöhte mit einem „Mittwochsschuss“ aus halbrechter Position das 0:2. Danach wurde der SVT mutiger und kamen durch Florian Maurer, der durch Oliver Singer schön in Szene gesetzt wurde,  in der 20. Minute zum 2:1 Anschlusstreffer. Bereits in der 25. Minute nutzte aber Vokmar Bruckner einen Stellungsfehler in der Tüngentaler Abwehr und erziehlte per Kopf das 1:3. Aber im Gegenzug bediente wieder Oliver Singer diesesm mal Martin Schreyer, der zum 2:3 einnetzte. Der SVT war nun am Drücker und hatte durch Oliver Singer das 3:3 auf dem Fuß, doch der ESV-Keeper klärte gut. Im Gegenzug konterten die Geste den offensiv stehenden SVT aus und erhöhten, erneut durch Ayhan Akbuhut, zum 2:4 Halbzeitstand. Nach der Pause versuchte der SVT nochmal alles um das Spiel zu drehen. Toni Taschner hatte dabei die größte Chance. Das 3:4 lag in der Luft. Doch die clevere Gästemannschaft konterte die Tüngentaler aus und erhöhten in der 74. und 80. Minute durch Bernd Blumenstock und Tuncay Memis noch auf 2:6. Am Ende gewann die cleverere Manschaft. Der SVT zeigte eine engagierte Leistung. Das Ergebnis viel am Ende um 1-2 Tore zu hoch aus.

Aufstellung: R.Bauer – D.Maurer, S:Fröhlich, M.Hartmann – D.Seitz (65.M.Singer), M.Stutz, M.Majer (65.A,Friedrich), O.Singer (75.J.Friedrich), Mart.Schreyer – T.Taschner, F.Maurer

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der Aktiven Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.