B-Jugend 5.Spiel SG Westheim/Rieden – SG Sulzdorf/Tüngental

SG Westheim/Rieden – SG Sulzdorf/Tüngental 0:2

Erste Chance = erstes Tor, nach diesem Motto schob Lukas Messerschmidt nach schönem Zuspiel von Nico Vogt den Ball überlegt ins kurze Eck.

Gute Kombinationen gab es auf beiden Seiten eher selten, da der Rasen nass und tief war. Und so war es auch nach einem Eckball aufs lange Eck ein Bogenlampenkopfball von Jannik Wollmershäuser, der das 2:0 brachte.

So wurden auch die Seiten gewechselt.

In der 2. Halbzeit verlegten wir uns personalbedingt eher aufs Kontern und mussten aufpassen, dass nichts mehr anbrennt.

Die Defensivleistung war gut und die Westheim/Riedener kamen nicht zu wirklich zwingenden Torchancen.

Der ein oder andere Konter hätte evtl. etwas besser ausgespielt werden können, aber vom Ergebnis her können wir mt einem 2:0 leben und froh sein.

Hoffentlich genesen in der spielfreien Zeit die kranken und verletzten Spieler wieder, so dass wir in den letzten beiden Partien gegen TuRa und SSV/Steinbach wieder aus dem Vollen schöpfen können.

Es spielten: Julian Glück, Florian Wüst, Dominik Ernst, Johannes Westphal, Yannick Maas, Lukas Rößler, Daniel Schierle, Jannik Wollmershäuser, Dennis Hagenmüller, Nico Vogt, Lukas Messerschmidt und Pierre-Pascal Häberle (C-Jugend; Vielen Dank)

Clemens Lamberg

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der B-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.