Franken – Mehrkampfmeisterschaften

Franken-Mehrkampfmeisterschaft in Öhringen !

Quantitativ und qualitativ war die WGL Schwäbisch Hall bei den Franken-Mehrkampfmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler C und D am Sonntag 28.Juni in Öhringen stark vertreten. In der Mädchenklasse C beteiligte sich die WGL mit neun Athletinnen aus allen Mitgliedsvereinen. So war es möglich die jeweils fünf besten Athletinnen in die Mannschaftswertungen des Drei – bzw. Vierkampfes einzubringen und auch jeweils die Mannschaftswertung zu gewinnen. Die Vierkampfmannschaft siegte mit 6353 Punkten in der Besetzung Helen Laidig ( TSV Sulzdorf ) , Sophie Brodbeck ( Post SG ),

Britta Kriegel (SV Tüngental), sowie Viola Bauer und Mona Morbitzer (beide TSV Gaildorf )

welches Platz 7 in Württemberg bedeutet. Auch die Dreikampfwertung wurde mit 5187 Punkten gewonnen und zwar in der Besetzung Helen Laidig ( TSV Sulzdorf ) Sophie Brodbeck ( Post SG ), Lara Uebel, Britta Kriegel ( beide SV Tüngental ), und Viola Bauer

( TSV Gaildorf ). Dies bedeutet momentan Platz 18 in Württemberg. Beste Einzelstarterin an diesem Tag war Viola Bauer, die im C Dreikampf mit 1186 Pkt. auf den dritten Rang kam, zweitbeste von der WGL war im D Dreikampf Lara Kriegel ( SV Tüngental ) mit einem

vierten Platz. Weitere sehr gute Platzierungen WGL Schwäbisch Hall / SV Tüngental haben

Helena Tsekos und Jonas Pyrags erreicht.

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.