Klepsau – SG

Klepsau – SG Tüngental – Michelbach/Bilz 6:0

Im ersten Rückrundenspiel nach der Winterpause der Bezirksliga 1 der Frauen mussten die Mädels der SG beim Tabellenführer Klepsau antreten. 20 Minuten konnte die Mannschaft gut mithalten und konnte auch spielerisch überzeugen. Nach dem ehr glücklichen Tor für Klepsau wurde das Spiel trotzdem offen geführt. Beste Chancen, unter anderem ein Lattenschuß von Jennifer Ramlow per Freistoß, konnten nicht genutzt werden. Kurz vor der Halbzeit konnten die Klepauer Frauen jedoch mit einem Doppelschlag schon vorzeitig das Spiel für sich entscheiden. Nach der Halbzeit versuchten die Mädels der SG nochmal alles, wurden jedoch erneut nicht belohnt. Statt dessen erhöhte die Heimmannschaft den Spielstand durch Kontertore auf ein am Ende viel zu hohes Ergebnis von 6:0. 

 

Es spielten: Tine Kraft, Aileen Breitschwerdt, Conny Deininger, Linda Meßner, Romina Mack, Franziska Altdörfer, Ina Knödler, Jenni Ramlow, Miriam Schwenk, Carla Schickner, Simone Klenk, Lena Binder, Anna Otterbach, Pinar Kalaman, Melanie Most

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der Damen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.