6. Spiel TSV Sulzdorf

Sonntag, 29.09.2013

I. Mannschaft

TSV Sulzdorf – SV Tüngental 1:2 (1:1)

Der SVT konnte das Derby für sich entscheiden. Der Sieg gehört in die Kategorie Arbeitssieg.

Der TSV begann schwungvoller. Die erste große Chance hatte Wolfgang Herterich der freistehend an Ralf Bauer scheiterte (5.). Der SVT kam dann besser ins Spiel und hatte durch Andreas Friedrich die erste Chance. Sein Schuss parierte der Keeper gerade noch zur Ecke. Die Zuschauer sahen dann eine ausgeglichene durchschnittliche Partie. Beide Mannschaften leisteten sich im Spielaufbau zu viele Fehler. Nach einem fraglichen Freistoß kam Böger beim nachsetzen an den Ball und erzielte das 1:0 für Sulzdorf. Der SVT versuchte nun mehr Druck zu machen. wieder Andreas Friedrich hatte Pech. Sein Schuss ging an die Latte. Mit dem Halbzeitpfiff gelang dann Nils Poslovski nach Flanke von Lukas Rössler der Ausgleich.
Nach dem Wechsel bestimmte der SVT das Geschehen ohne jedoch richtig zu überzeugen. Die Gastgeber wurden kaum noch gefährlich. Die SVT Defensive stand sicher. Nach vorne fehlte dem SVT aber die notwendige Konsequenz im Abschluss. Arthur Kuschnir hatte nach 60 Minuten die Möglichkeit zur Führung. In der 65. Minute war es dann soweit. Nils Poslovski bediente den eingewechselten Toni Taschner und dieser traf zum 2:1. die Gastgeber machten dann mehr und mehr auf. Für den SVT ergaben sich so viele Räume die jedoch nicht richtig genutzt wurden. Bei konsequenter Chancenverwertung bzw. hätte man die Chancen besser ausgespielt wäre noch das ein oder andere Tor möglich gewesen. So musste man bis zum Schluss zittern, aber die Gastgeber wurden auch nicht mehr zwingend gefährlich so blieb es beim verdienten Pflichtsieg.
Der SVT konnte mit dem Sieg die Tabellenführung einnehmen. Wieder herrschte Personalnot. Dies sollte sich in den nächsten Spielen verbessern, den nun kommen mit Steinbach und Untersteinbach zwar schwere Brocken.

Aufstellung: R.Bauer – L.Rössler (80.D.Seitz), J.Friedrich, M.Majer, F.Wüst – M.Stutz (C), D.Maurer – A.Kuschnir, A.Hawner (46.T.Taschner), N.Poslovski – A.Friedrich

II. Mannschaft

TSV Sulzdorf – SV Tüngental 0:4 (0:2)

Unsere zweite Mannschaft konnte das Derby klar und auch in der Höhe verdient gewinnen. Dank einer disziplinierten Mannschaftsleistung ging man als Sieger vom Platz.
Die Anfangsphase war ausgeglichen. Beide Mannschaften fanden kaum Mittel um das gegnerische Tor in Gefahr zu bringen. Die erste Chance hatte für den SVT Adrian Noll. Nach 35 Minuten bediente Eugen Kouzinski mit der Hacke Carlo Crocamo, dieser traf per Heber zum 0:1. Nur zwei Minuten später schickte Heiko Runde Ralph Schumacher auf die Reise. Dieser hatte kein Problem und besorgte das 0:2. Der SVT nutzte die Schwächen der TSV-Abwehr eiskalt aus. Kurz vor der Pause verhinderte David Singer im Tor des SVT den Anschlusstreffer nach einem Schuss von Armando Herrmann.
Nach der Pause bestimmte dann der SVT die Partie. Man lies den Ball und Gegner laufen. Der SVT machte dies clever, die Gastgeber kamen zu kaum zwingenden Torchancen. Außer Verlegensheitsschüssen konnte nichts verzeichnet werden. Auf der anderen Seite versuchte der SVT frühzeitig die Entscheidung zu erzwingen. Daniel Seitz schickte auf dem rechten Flügel Matthias Preiß, dieser bediente Eugen Kouzinski in der Mitte und es hieß 0:3 für den SVT. Der TSV schwächte sich dann selbst. Nach einer Gelb-Roten-Karte für Armando Herrmann war das Spiel gelaufen. Ralph Schumacher erzielte nach einer schönen Einzelaktion den Endstand (80.). Weitere Möglichkeiten vom agilen Adrian Noll, Heiko Runde per Fernschuss und Peter Deininger konnte leider nicht genutzt werden.
So blieb es beim in der Höhe verdienten Auswärtserfolg für den SVT.

Aufstellung: D.Singer – Y.Maas, E.Kouzinski, M.Endress (C), H.Scherz (60.M.Preiß) – M.Singer (60.P.Deininger), R.Schumacher (80.J.Ruhl) – C.Crocamo, H.Runde, J.Ruhl (30.D.Seitz) – A.Noll

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der Aktiven Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.