A-Jugend RR 9.Spiel 28.05.2011

TSV Michelfeld 1:3 SGM Tüngental/Sulzdorf 

Die Gastmannschaft aus Tüngental/Sulzdorf ging vorzeitig als Meister in ihr letztes Rückrundenspiel, weshalb einige Veränderungen in der Aufstellung vorgenommen wurden. Zu Beginn des Spiels schienen die Umstellungen keinen Einfluss auf die offensiv starken Gäste, mit 37 Toren aus 8 Spielen, zu nehmen. Da sie schon in der 2. Minute durch Kopfball Marco Maier, nach Freistoß Nils Poslovski in Führung gingen. Geschockt durch den Rückstand lies der TSV Michelfeld, die Gastmannschaft weiter agieren und Chancen wurden herausgespielt. Diese blieben leider ungenutzt. Mitte der 1. Halbzeit gelang es auch der Heimmannschaft immer öfter das „Abwehrbollwerk“ Tüngental/Sulzdorf zu durchbrechen und es wurden einige Großchancen herausgespielt. Dennoch ging es mit 0:1 in die Pause. Mit weiteren Umstellungen ging es in die 2. Halbzeit. Es wurden Erfolgversprechende Chancen herausgespielt und in der 65. Minute das 2:0 durch David Werblow erzielt, welcher auch in der 75. das 3:0 erzielte und somit alles klar machte. In der 78. Minute konnte Michelfeld noch den Anschlusstreffer erzielen, was aber nichts mehr daran änderte, dass die 3 Punkte, wie in jedem Spiel der Rückrunde an die Spielgemeinschaft Tüngental/Sulzdorf ging. Somit ist der Meister mit 9 Siegen aus 9 Spielen und 40:9 Toren das Team aus Tüngental/Sulzdorf.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der A-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.