Bezirksmeisterschaft 2017

D-Jugend SGM Tüngental/Untermünkheim unter den 8 besten Mannschaften im Bezirk

Nach den 3 Qualifizierungsturnieren auf Kreisebene hatte sich unsere D1 –Jugend mit großem Abstand auf den 3. Platz als Gruppenzweiter für die Bezirksvorrunde in Rot am See qualifiziert.

Unseren Jungs gelang sogar das „Kunststück“ gegen die als Topfavorit angesehenen Spfr.Hall ein ausgeglichenes Ergebnis erspielt zu haben ( 1 Sieg , 1 Unentschieden, 1 Niederlage).

In der Bezirkszwischenrunde spielte die D1 aber erst richtig groß auf.

Bis auf ein 0:0 Unentschieden zum Start des Turniers (gegen SGM Obersontheim,Bühlerzell,Bühlertann) gelangen danach fußballerisch toll herausgespielte Siege gegen SGM Gommersdorf-Krautheim (4:0), FC Creglingen (1:0), SGM Satteldorf,Crailsheim,Tiefenbach (3:0) und der SGM Altenmünster/Ingersheim (4:0).

Mit 13 Punkte und 12:0 Toren wurden wir souveräner Gruppensieger.

Zu vermerken bleibt noch, dass es im ganzen Turnier keiner gegnerische Mannschaft gelang, wirklich ernsthaft auf unser Tor zu schießen.

Die D1 ist somit für die Bezirksendrunde der besten 8 Mannschaften am 21.01. in Pfedelbach qualifiziert.

Es spielten:

von links hinten : Samuel Weidner, Mirzo Bilibani, Timo Ruff, Robin Mögerle, Lars Hinterkopf

von vorne links: Leandro Schwarz, Tilman Kraft, Benjamin von Hippel, Fabian Schmidt

Ein weiterer schöner Erfolg unserer SGM nach dem Aufstieg der D1 in die Leistungsstaffel in der Feldrunde.

Auch die D2 konnte in der Feldrunde einen guten Platz im Mittelfeld der anderen Qualifikationsgruppe erreichen.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte der D-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.