DSMM am 15.06.2013 in Flein

DSMM-Frankenmeisterschaft in Flein am 15.06.2013

Silber für die Tüngentaler U12-Jungs

Mit einem guten Wettkampf konnten die Tüngentaler U12-Jungs bei den Frankenmeisterschaften für Mannschaften in Flein erneut überzeugen. Lange lieferten sie der übermächtigen Unterländer LG (ULG) einen harten Kampf um den Titel, so dass in der Endabrechnung nur 28 Punkte zum Sieg fehlten. Mit besonderem Stolz registrierte Trainer Werner Schmidt, dass seine 4x50m Staffel mit Marc Schmidt, Lukas Akolck, Felix Frey und Marius Ruff deutlich schneller als die Konkurrenz war und mit 31,59sec auch eine Spitzenzeit ablieferte. Nach aktuellem Stand belegt diese Staffel den 7. Rang in der Württembergischen Bestenliste.

Mit der besten Tagesleistung im Weitsprung durch Marius Ruff (4,16m) und Felix Frey im Ballwurf (39,50m – persönliche Bestleistung) konnte die WGL-Mannschaft zwei weitere Highlights feiern. Als jüngster Athlet (eigentlich noch U10) kämpfte Fabian Schmidt auf der 800m Strecke ganz toll und holte für seine 3:07,99min 299 Punkte für das Team. Sein Vereinskollege Zenabu Dirksen blieb sogar unter der 3-Minuten-Grenze und erhielt für seine 2:59,76min 330 Punkte.

Auch über sich hinausgewachsen sind die Hochspringer dieser Schülermannschaft, welche bei ihrem ersten bzw. zweiten Hochsprungwettkampf überhaupt persönliche Bestleistungen verzeichnen konnten.

Marc Schmidt mit Pech bei 1,08m konnte aber mit übersprungenen 1,04m und Felix Frey nicht wahrlich nicht erwarteten übersprungenen 1,20m hier ihre Topmarken setzen.

Dass Sprintstärke in dieser Mannschaft steckt, konnte auch im 50m-Lauf erkannt werden.

Alle drei 50m-Läufer konnten auch hier mit persönlichen Bestleistungen (Marius Ruff – 7,7sec; Marc Schmidt – 8,3sec.; Fabian Schmidt – 8,5sec.) auf sich aufmerksam machen.

Damit stand die WGL/SV Tüngental mit insgesamt 3.973 Punkten als Vizemeister fest. Diese Punktzahl hätte im vergangenen Jahr in der württembergischen Bestenliste sogar zu Platz 3 gereicht.

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.