AH 1.Spieltag 23.03.2013

Bericht AH SG Rosengarten/Rieden – SV Tüngental
Die AH Mannschaft des SV Tüngental ist erfolgreich mit einem Auswärtssieg in die Bezirksligasaison 2013 gestartet.  Bei schwierigen Platz- und Wetterverhältnissen taten sich am Anfang beide Mannschaften schwer. Die ersten 20 Minuten waren geprägt von vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Nach 22 Minuten ging die SG Rosengarten/Rieden nach einem Mißverständnis in der SVT-Abwehr nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Der SVT fand relativ schnell eine Antwort. In der 30. Minute konnte Daniel Preiss nach einem Eckball von Clemens Lamberg mit einem abgefälschten Schuß den 1:1-Ausgleich erzielen. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit spielte der SVT besser nach vorne und kam zu einigen guten Chancen, leider fehlte die letzte Präzision. In der 68. Minute konnte Ralph Schumacher nach einer starken Einzelleistung nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Heiko Runde sicher zum 2:1 für den SVT. Die SG Rosengarten/Rieden versuchte in den letzten Minuten noch den Ausgleich zu erzielen, die SVT-Defensive stand jedoch sicher und ließ keine nennenswerten Chancen mehr zu. Aufgrund der vor allem kämpferisch guten zweiten Halbzeit ging der SVT am Ende verdient als Sieger vom Platz.
Aufstellung SVT:
Michael Falk, Frank Kronmüller, Alex Seitz, Hatsche Schmidt, Clemens Lamberg, Thomas Herdlitschka, Jürgen Hoffmann, Ralph Schumacher, Heiko Runde, Volker Schmidt, Daniel Preiss
Eingewechselt wurden: Karl Wüst, Wolfgang Claus und Frank Fischer
Dieser Beitrag wurde unter Berichte der AH veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.