Frankenmeisterschaften im Mehrkampf 13.-14.10.2012 in Flein

Kleine, aber schlagkräftige Gruppe zum Saisonabschluss unterwegs

Frankenmeisterschaften im Mehrkampf am 13.10. – 14.10.2012 in Flein

Mit einer kleinen, aber überaus erfolgreichen Gruppe fuhren die Leichtathleten vom SV Tüngental zu den diesjährigen Frankenmeisterschaften im Mehrkampf nach Flein.

Nach vielen Wettkämpfen und einer zum Teil langen Saison wurde die diesjährige Freiluftserie unserer Leichtathleten beendet.

Und wie!!!

 

Zu den vielen bisherigen errungenen Frankenmeistertiteln in den Einzel- und Mannschaftswettkämpfen konnten auch im Mehrkampf (3- und 4-Kampf) unsere

tüngentaler Leichtathleten auf sich aufmerksam machen.

 

Mit Marius Ruff im Dreikampf der Schüler M10 und Lara Kriegel im 4-Kampf der Schülerinnen W11 konnten sogar 2 weitere Frankenmeistertitel nach Tüngental geholt werden.

Einen nicht unbedingt erwarteten Sieg erreichte Lara Kriegel. Sie wagte es sich auf den 4-Kampf einzulassen, bei dem zum Dreikampf (50m-Lauf, Weitsprung und Ballwurf) noch der Hochsprung hinzukommt, mit dem der Wettkampf auch begann. Schon hier zeigte Lara, dass Sie an diesem Tag einfach gut in Form ist. In dieser, auch für Sie neu zu erlernenden Disziplin, konnte Sie mit übersprungenen 1,20m eine von 2 persönlichen Bestleistungen verzeichnen. Angespornt durch den Hochsprung ging es dann in den Dreikampf. Mit ansprechenden Leistungen im Weitsprung und Sprint konnte Sie im Ballwurf erstmalig mit 20,50m die 20-Meter-Marke übertreffen.

Was das Ergebnis des Hochsprungs in der Gesamtabrechnung ausmachte, zeigte die Auswertung des Dreikampfes. In dieser Wertung musste sich Lara im direkten Vergleich mit Ihrer Vereinskameradin Melissa Pfeifer, welche den Dreikampf absolvierte, knapp geschlagen geben. Hier belegte Melissa Pfeifer einen guten 3. Platz und Lara den 4. Platz.

Bei Marius Ruff zahlte sich seine ausgeglichene Stärke in den 3 Disziplinen des Dreikampfes

aus. Somit konnte er mit über 100 Punkten Vorsprung und insgesamt 1050 Punkten seine Klasse gewinnen.

Dass diese Alterklasse, zusammen mit der ein Jahr älteren Klasse der Schüler M11, aus WGL Sicht die aktuell leistungsstärkste Klasse ist, zeigen die Erfolge.

Zusammen mit den gaildorfern WGL-Athleten Lukas Drach und Tuomas Priebe konnten hier  2 weitere Frankenmeistertitel für unsere Leichtathleten vom SV Tüngental erkämpft werden.

Marius Ruff konnte mit den beiden im Dreikampf und Marc Schmidt im Vierkampf die Mannschaftswertung komplettieren. Wenngleich

Marc Schmidt im Weitsprung ein wenig Pech hatte, zeigte er bei seiner Premiere im Vierkampf, dass auch er so einiges „auf der Pfanne“ hat.

Damit aber nicht genug. Mit Zenabu Dirksen (Platz 2) und Felix Frey (Platz 4) konnte das überaus erfreuliche Abschneiden beim Saisonabschluss abgerundet werden.

Mit einem überzeugenden Fazit konnte die Frankenmeisterschaft im Mehrkampf zu Ende gehen und die Saison abgeschlossen werden:

 

Bei 6 tüngentaler Athleten => 4 Frankenmeistertitel => 1 Vizemeistertitel => ein 3. Platz !!!

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.